Veröffentlicht am

Unsere #25 Vernissage!

Im Sommer 1994 habe ich zum ersten Mal die Pforten in unseren Garten geöffnet, um Kunsthandwerk aus der Region auszustellen. Deswegen freue ich mich 2019 ganz besonders euch auch heuer wieder Gemaltes, Gebranntes, Glasiertes, Geformtes und mit viel Liebe Geschaffenes zu präsentieren. Die Eröffnung findet am Samstag, den 06. Juli 2019 um 18:00 im Garten der Galerie Trudica statt.

Barbora Slivova

Die Faszination der weiblichen Schönheit ist das zentrale Thema von Barbora Slivova. Wann ist eine Frau schön? Wann ist eine Frau göttlich? Die überdimensionalen Oberschenkel und die runden Gesäße ihrer zumeist im Rakubrand entstandenen Figuren, stehen für die Erdverbundenheit der Frau. Der zarte Oberkörper symbolisiert ihre Träume und Sehnsüchte.

Astrid Sänger

Besondere Faszination übt für sie die perspektivische Darstellung und ihre psychologische Wirkung auf den Betrachter aus. Frauen mit gigantischen Füssen und winzigem Kopf. Der Oberkörper streckt sich nach den Sternen, die großen Füsse sorgen für das Festhalten in der Wirklichkeit. Seit Abschluß der Keramikfachschule in Stoob als freischaffende Künstlerin tätig. Unterrichtet Töpfern auf der Scheibe und traditionelle Dekortechniken und bleibt dabei stets auf der Suche nach passenden Kombinationen von Formen, Glasuren und Brenntechniken für ihre Figuren.

Otakar Slíva

Mit Paperclay, einer robusten Materialmischung von Ton und Zellulosefasern, verwirklicht Otakar Slíva seine Vorstellungen von Menschen- und Tierskulpturen ohne die technisch bedingten Einschränkungen traditioneller Keramikarbeiten. Die ZEN-buddhistische Philosophie rund um ursprüngliche japanische Brenntechnik ist sein spirituelles Vorbild. Als akademischer Bildhauer ist er stets auf der Suche neue Wege zu beschreiten, als Pädagoge gibt er sein Wissen gerne an seine Kursteilnehmer weiter.

Walter Stifter

Die handwerklich-formalen „Ausrutscher“ in Thematik und Material in seinen Arbeiten führt Walter Stifter auf seine Kunsterziehertätigkeit zurück. Aus einer Auseinandersetzung mit verschiedenen Techniken der Malerei und Druckgrafik entstehen Mixed Media Objekte deren Inhalte und Aussagen stets zu überraschen wissen.

Djani Mikula führt wie jedes Jahr die Künstlergespräche, von denen es heuer zahlreiche geben wird. Fürs leibliche Wohl sorgt eine Weindegustation des Arkadenweinhof Weber aus Lutzmannsburg.

Ich freue mich auf ihr zahlreiches Erscheinen! So finden Sie zu uns.